News

Aktuelle Informationen und Wissenswertes

 

35 Jahre Mauerfall: Joachim Gauck eröffnet Ringvorlesung

Termin: 09.04.24, 18 Uhr, Franckesche Stiftungen

Wie erinnern wir uns 35 Jahre nach dem Mauerfall an das Ereignis? Können wir die Friedliche Revolution als sinnstiftend deuten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Ringvorlesung "Geschichtszeichen der Freiheit" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) im Sommersemester 2024. Die Reihe eröffnet am Dienstag, 9. April 2024, 18 Uhr, Bundespräsident a.D. Joachim Gauck. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff, Carsten Schneider, Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland, und Rektorin Prof. Dr. Claudia Becker sprechen Grußworte. Die Reihe versteht sich auch als Beitrag der Wissenschaft auf dem Weg zum Zukunftszentrum in Halle.

Anlässlich der 35. Wiederkehr des Mauerfalls haben PD Dr. Constantin Plaul, Theologische Fakultät der MLU, und Dr. Karl Tetzlaff, Geschäftsführer der Stiftung Leucorea in Wittenberg, die Ringvorlesung "Geschichtszeichen der Freiheit. Deutungen der Friedlichen Revolution in der Gegenwart" konzipiert und organisiert. Der Titel der Reihe nimmt Bezug auf Immanuel Kant, der die Französische Revolution als ein "Geschichtszeichen" bezeichnete, weil sie die Hoffnung auf die prinzipielle Verbesserungsfähigkeit menschlicher Verhältnisse habe wecken können. Auch die Revolution 1989, so die Organisatoren der Ringvorlesung, erfülle geradezu idealtypisch die Bedingungen eines Geschichtszeichens im Sinne Kants: ein Wandel mit weltpolitischer Deutung, im Zuge dessen totalitäre Herrschaftsstrukturen überwunden und die Möglichkeit zu freieren Gesellschaften geschaffen wurde. Ziel des erinnernden Rückblickes sei es auch, ein Mittel gegen die lähmende Macht von Pessimismus und Resignation anzubieten.

Die Ringvorlesung ist in drei Teile gegliedert und präsentiert verschiedene Perspektiven aus Politik, Philosophie, Theologie, Geschichts- und Literaturwissenschaft sowie Publizistik und Literatur. Im ersten Teil blicken die Referentinnen und Referenten auf die geschichtsphilosophischen, ethischen und theologischen Grundlagen des Themas. Mit einer Podiumsdiskussion, die unterschiedliche, auch konfliktträchtige Narrative von 1989 beleuchtet, startet der zweite Teil der Ringvorlesung. In diesem werden die im ersten Teil vorgestellten Grundlagen auf das Jahr 1989 bezogen. Abschließend wird ein Ausblick in die Gegenwart gegeben.

Bis auf den ersten Vortrag, der im Freylinghausen-Saal des Hauptgebäudes der Franckeschen Stiftungen stattfinden wird, werden alle Vorträge immer dienstags um 18 Uhr im Hörsaal 1 der Theologischen Fakultät, Haus 30 in den Franckeschen Stiftungen, abgehalten. Zudem können alle im Livestream mitverfolgt werden unter: www.youtube.com/UniHalleMLU

Die Termine im Überblick:
Eröffnung am 9. April 2024, 18 Uhr 
Joachim Gauck: "1989/90: Freiheit erringen, Freiheit gestalten"
Franckesche Stiftungen, Freylinghausen-Saal
Franckeplatz 1, 06110 Halle (Saale)


Teil 1: Allgemeine Grundlagen
•    16. April 2024: Birgit Recki: Die Französische Revolution als "Geschichtszeichen"? Über den Wert einer häufig übersehenen Kantischen Pointe 
•    23. April 2024: Mareike Kajewski: Die Revolution als Erfahrung von Freiheit 
•    30. April 2024: Jörg Dierken: Geschichtszeichen - eine religiöse Deutungsfigur? 
•    7. Mai 2024: Friedhelm Hartenstein: Exodus - Ereignis, Erinnerung, Erwartung. Zur symbolischen Prägnanz der biblischen Befreiungserzählung

Teil 2: Die Anwendung auf 1989
•    14. Mai 2024: Podiumsdiskussion mit Impulsreferaten: 1989 im Deutungsstreit der Narrative 
•    28. Mai 2024: Clemens Meyer: "Als wir träumten". Die Freiheit und ihre Folgen 
•    4. Juni 2024: Rainer Eckert: Die Friedliche Revolution gegen die SED-Diktatur im Kontext deutscher Freiheits- und Revolutionsgeschichte 
•    11. Juni 2024: Constantin Plaul & Karl Tetzlaff: Geschichtszeichen der Freiheit. 1989 als exemplarischer Bezugspunkt einer bürgerlichen Befreiungstheologie 

Teil 3: Gegenwartsausblicke
•    18. Juni 2024: Stephan Wackwitz: Die "kleine Arbeit" der Freiheit. Philosophische Erfahrungen aus zwei Jahrzehnten in Osteuropa 
•    25. Juni 2024: Marina Weisband: Revolution der Würde. Der Maidan und seine Folgen 
 

Artikel teilen:

Kultur in allen Farben - das gibt’s in Halle (Saale) 🤩✨ Und mit der Halle Card könnt ihr das ganz einfach auskosten: 
...
Am 25.05.2024 startet die Pferderennsaison 2024 in Halle (Saale) mit dem “Händel-Rennen” auf 📍Halles Galopprennbahn...
Nur noch 4x schlafen und dann ist es soweit! Ab 24. Mai bis 09. Juni 2024 finden die alljährlichen Händel-Festspiele...
Halles Architektur - Definitiv ein absoluter Hingucker! ✨🤩 Gibt es Bauwerke in Halle, die ihr ganz besonders...
Am 09.06.24 steht die Europa- und Kommunalwahl an. Hierfür haben Politikwissenschaftler:innen der Uni Halle das...
Also wer es schafft, sich an dieser Skyline satt sehen zu können, der*die hätte dann auf jeden Fall ein Ding der...
Blick zum Himmel - Die neue Ausstellung der @kunststiftung_sachsenanhalt, die ihr keinesfalls verpassen solltet! 😍 Bis...
Damit ihr euch in nächster Zeit nicht mehr fragen müsst, welche Ausstellungen ihr in Halle (Saale) mal (wieder) besuchen...
📣Stadtrundfahrt-Liebhaber:innen aufgepasst! Der Halle-Hopper dreht mit euch ein paar Zusatzrunden durch unser...
Wir haben das großartige Wetter heute bei einem Spaziergang über die Peißnitz und darüber hinaus ausgekostet. ☀️ Wo...
Brückentag in Halle (Saale): Am 10. Mai 2024 steht der Wandel des Riebeckplatzes in Geschichte und Zukunft im...
Mit dem Frühling kommt auch wieder das Vergnügen auf der Saale. 🚣⛵💙 Wie wäre es zum Beispiel mit einer schnuckeligen...
„Über diese Brücken dürft Ihr gehen“ - und zwar zum Brückentag am 10. Mai 2024 😉 #savethedate Beim Brückentag der...
Was geht in Halle im Mai? 🤩🌷 Es wird musikalisch, denn neben Women in Jazz stehen auch die Händel-Festspiele vor der...
April, April, der weiß nicht, was er will… ABER so nicht wir in Halle, denn wir wissen genau was wir wollen - euch die...
Wusstet ihr, dass die Berliner-Brücke die erste Schrägseilverbundbrücke Deutschlands ist? Und dann ist sie noch in...
Save the date! 😌 Auf euch wartet das @womeninjazz Festival! 😍 👉 3.-11.05.2024! 🗓️
Seit 2006 brilliert das Festival mit...
Hach, Halle (Saale)! Wir sind so verliebt in dich! Wie viele Fotos habt ihr schon auf eurem Handy mit dem Verliebt in...
Wir sind nicht nur Händelstadt, sondern auch Salzstadt! ❤️ Wenn ihr mehr zum Thema Salz lernen wollt, habt ihr am 28....
Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reise zur Milchstraße? 🌌 Dafür müsst ihr gar nicht weit reisen! Schaut doch mal im...
Fachwerkhäuser, lauschige grüne Oasen und 40 pädagogische, wissenschaftliche, soziale, kulturelle und christliche...
Eines der prächtigsten Gebäude der Stadt - das Landgericht 👩🏼‍⚖️
Jeden 1. Samstag im Monat könnt ihr das Gericht von...
❌Wir haben Neuigkeiten für euch!❌
Auf euch wartet ein delikates Gin Tasting: Bis Oktober gibt es wieder an einem Freitag...
Strahlt die Sonne weiter so, sieht es am Stadtgottesacker dann so herrlich frühlingshaft aus. Einen Blick auf den...
#verliebtinhalle